Lesekisten

Die Schüler stellen zu Hause anhand ihrer selbst gestalteten Lesekiste ein fertig gelesenes Buch vor. Hierfür dekorieren die Schüler die Schachtel innen und außen farblich passend zum Buch und suchen kleine Gegenstände (z. B. Spielfiguren) anhand derer sie den Inhalt darstellen können. In der Schule soll das Buch nun möglichst spannend anhand der Gegenstände den Mitschülern erzählt werden, damit diese neugierig werden und das Buch selbst lesen möchten. Die Kinder müssen sich so Gedanken machen, welche Inhalte wichtig sind und wie sie kurz dargestellt werden können, damit alle den Inhalt verstehen. Außerdem wird das freie Sprechen als Vorbereitung auf ein Referat vor der Klasse trainiert. Die Kinder haben die Gegenstände als Hilfe, um sich an den Inhalt zu erinnern.