„Herr der 5 Ringe – Gott hat viele Namen“

Mit diesem Stück des Theaters "Kopfüber" brachte Claudia Kucharski der 3. und 4. Klasse am 25.6.2021 anschaulich näher, dass die großen fünf Weltreligionen - so unterschiedlich sie auch sein mögen - in ihrem Kern doch irgendwie ganz ähnlich sind. Sie allen wollen, wie der Vater im obig genannten Stück mit der Übergabe der Ringe an seine Kinder fordert, dass die Menschen nicht lügen, nicht betrügen und sich und andere achten. Bei der Entfaltung dieses Inhaltes und dem damit enthaltenen Appell für Frieden und gegenseitige Achtung wurden die aufmerksam folgenden Kinder aktiv ins Schauspiel mit eingebunden, sei es als Akteur*in, Leserin oder Beitragende*r vom Platz aus. Wir bedanken uns für dieses gelungene Theaterstück und Frau Kucharskis lebendige Umsetzung, denn auch wir wollen täglich unseren Schüler*innen vermitteln, wie wichtig gegenseitige Wertschätzung, Respekt und Toleranz sind.