Fahrradführerschein der 4. Klasse

Insgesamt fünfmal versammelten sich die Viertklässler*innen am Ansbacher Verkehrsübungsplatz, um zu zeigen, wie gut sie schon Rad fahren können. Fast alle steuern ihr Rad schon sicher, so manches Kind ab und an auch etwas übermütig. Dass Übermut selten gut tut, allen voran im Straßenverkehr, war vielleicht DAS wichtigste Lernziel der langen Unterrichtseinheit Verkehrserziehung. Die Kinder setzten sich im Klassenzimmer wie auch am Übungsplatz intensiv damit auseinander und verinnerlichten alle notwendigen Regeln, um hoffentlich immer gefahrlos zu radeln. Nach vielem Üben bestanden daher alle Kinder die Theorieprüfung erfolgreich. Der Dank der 4. Klasse richtet sich an Frau Kühn und Herrn Lindner von der Polizei! Fahrradfahren nie ohne Helm! Auch das haben alle gelernt. Die Viertklässler*innen entwarfen ihren eigenen Helm und die anderen drei Klassen stimmten ab, welche Helme die schönsten sind. Alle gratulieren Victoria für den 1. Platz und Annalena und Maximilian für den 2. Platz.  Ebenso beglückwünschen wir Pia zu ihrem Ehrenwimpel bei der Fahrradprüfung.