Bundesweiter Vorlesetag

Zehn ehrenamtliche Vorleser gab es in diesem Jahr beim Bundesweiten Vorlesetag  an unserer Schule. Diese hatten sich bereit erklärt, unseren Schulkindern einmal so richtig lange vorzulesen, damit die Mädchen und Jungen genügend Zeit hatten, in die Geschichte einzutauchen. Dies gelang aufgrund der kleinen Gruppengrößen besonders gut, ein Luxus, der im unterrichtlichen Lesealltag nicht gegeben ist. Gebannt hingen die jungen Zuhörer an den Lippen unserer Gäste und waren von den vorgelesenen, besser gesagt schön präsentierten Geschichten begeistert. Vielleicht haben heute zehn "zusätzliche Lehrer und Lehrerinnen" auch ein bisschen dazu beigetragen, dass die Schalkhäuser Schülerinnen und Schüler Leser und Leserinnen werden.  Für die mitgebrachte Zeit und das tolle Leseerlebnis möchten wir uns ganz herzlich bedanken!